c4 consdorf orjeco 20200505 1618

Lokaler Wanderweg - C4

Allgemeine Informationen

Startpunkt dieser Rundwanderung ist das frühere Bahnhofgelände Op der Gare am Ende der Route de Luxembourg in Consdorf. Hier erinnert eine am Rande des Ortes ausgegrabene und entschärfte Fliegerbombe an die Schrecken des Zweiten Weltkrieges. Zunächst führt der Weg über eine asphaltierte Straße in das romantische Dielchen, verläuft dann weiter durch einen schattigen Mischwald vorbei an der Dachselee (Dachsfelsen), nach einer hier von Dachsen angelegten Dachsburg benannt. Über jede Menge Treppenstufen wird das Tal Ponteschgrënnchen erreicht und der Pfad strebt der Ortschaft Scheidgen zu, vorbei am Roude-Léiw-Fiels, einer patriotischen Stätte, die an die 1939 stattgefundenen hundertjährigen Unabhängigkeitsfeiern des Großherzogtums erinnert. Im Ponteschgronn erinnert eine Plakette an den aus der Ortschaft Scheidgen stammenden Tourismuspionier Fred Welter (1921-1973). Weiter führt der Wanderweg über den Fahrradweg Echternach-Luxemburg ins Zentrum der Ortschaft Consdorf und bringt die Wanderer, nach der teilweisen Durchquerung des Ortes über malerische Pfade, zum Ausgangspunkt zurück, wo eine Ansichtstafel Auskunft gibt über die Schmalspurbahn Charly, die von 1904 bis 1954 in Betrieb war. 

Start und Ziel: Rue Dielchen, Consdorf (Op der Gare)

Nützliche Informationen

Standort

Consdorf
Route d'Echternach
L-6250 Consdorf
Tel. +352 72 04 57 1
Fax. +352 72 75 24

http://www.mullerthal.lu

Navigation zum Startpunkt

Detail

Entfernung : 6.7 km

Zeit : 02:00 h

Schwierigkeitsgrad :

Typ Wanderweg

Lokaler Wanderweg

In der Umgebung

Karte ansehen

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. ICH STIMME ZU
Weitere Infos