photo 9

Lokaler Wanderweg - C3

Allgemeine Informationen

Startpunkt dieser Rundwanderung ist das frühere Bahnhofgelände Op der Gare am Ende der Route de Luxembourg in Consdorf. Hier erinnert eine am Rande des Ortes ausgegrabene und entschärfte Fliegerbombe an die Schrecken des Zweiten Weltkrieges. Zunächst führt der Weg über eine asphaltierte Straße in das romantische Dielchen (Tälchen) und verläuft anschließend über einen schmalen Pfad an der früheren Einsiedlerstätte Méchelskierch  vorbei und weiter auf die offene Flur um den Weiler Wuelper. Bald ist auf dem Plateau der Muerbësch erreicht, eine Waldparzelle mit mehreren besonders für die Amphibien überlebenswichtigen Mardellen, die sommersüber manchmal austrocknen. Nach einer weiteren Passage über die offene Flur erscheint am südlichen Horizont die Skyline des Weilers Altrier mit dem markanten Wasserturm.  Nun führt der Wanderpfad entlang der Steebaach vorbei an steinzeitlichen Felsritzungen hinunter ins Tal der Härdbaach. Nach der Überquerung des Bächleins folgt der Anstieg in eine zerklüftete Felsenwand mit zahlreichen bizarren Verwitterungsformen. Der absolute Höhepunkt dieser Wanderung ist die Durchquerung eines stockfinsteren Felsspalts, der Kuelscheier. Nach der empfehlenswerten Besichtigung des gesamten Areals Adventure-Kuelscheier  führt der ansteigende Weg aus dem Tal hinauf zurück in die Ortschaft und zum Ausgangspunkt.

Start und Ziel: Rue Dielchen, Consdorf (Op der Gare)

Nützliche Informationen

Standort

Consdorf
op der Gare
L-6210 Consdorf
Tel. +352 72 04 57 1
Fax. +352 72 75 24

http://www.mullerthal.lu

Navigation zum Startpunkt

Detail

Entfernung : 6.5 km

Zeit : 02:00 h

Schwierigkeitsgrad :

Typ Wanderweg

Lokaler Wanderweg

In der Umgebung

Karte ansehen

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. ICH STIMME ZU
Weitere Infos